Homepage W EB-DESIGN
W EB-PROGRAMMIERUNG
W EB-RECHERCHEN
PRINT-DESIG N
ANWENDUNGSPROGRAMMIERUN G
ADMINISTRATIO N

Barbara Coldehoff, Bamberg










Barbara Coldehoff, Bamberg


1 Vertragsgegenstand, Geltungsbereich
1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil/Grundlage aller Verträge und Vereinbarungen mit der Barbara Coldehoff, Bamberg. Sie gelten für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.
1.2 Mit der Auftragserteilung durch den Auftraggeber gelten diese Bedingungen als angenommen. Sie gelten auch, wenn der Kunde auf eigene allgemeine Geschäftsbedingungen verweist, es sei denn diesen wurde ausdrücklich zugestimmt.
1.3 Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie durch die Barbara Coldehoff, Bamberg schriftlich bestätigt wurden.

2 Auftrag, Dienstleistungsvertrag, -vereinbarung
Aufträge, Dienstleistungsverträge und -vereinbarungen gelten erst dann als erteilt, wenn sie von uns schriftlich abgefasst und unterschrieben sind. Mündlich oder fernmündlich erteilte Aufträge sind für uns erst dann verbindlich, wenn sie nachträglich schriftlich von uns bestätigt wurden. Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus der jeweiligen Auftragsbestätigung.

3 Angebote, Preise, Zahlungsbedingungen
3.1 Angebote, Preise:
3.1.1 Sämtliche Angebote und Preise sind freibleibend. Alle Preise, wenn nicht anders ausgewiesen, gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
3.1.2 Wenn der Auftraggeber nicht ausdrücklich vereinbarte Leistungen wünscht, ist der jeweilige Preis der aktuellen Preisliste zu entrichten.
3.2 Zahlungsbedingungen:
3.2.1 Abrechnung und Rechnungsstellung erfolgt bei Erbringung der Leistung bzw. bei laufenden Dienstleistungen in vertraglich vereinbarten Abständen. Teilleistungen können gesondert in Rechnung gestellt werden.
3.2.2 Die Rechnung sind zahlbar 10 Tage nach Erhalt rein netto.
3.2.3 Bei Zahlungsverzug können bankübliche Zinsen berechnet werden. Bei Vorliegen von Zahlungsverzug kann nach vorheriger Ankündigung die weitere Ausführung von vertraglich vereinbarten Leistungen versagt werden. Die bis dahin entstandenen Kosten werden in Rechnung gestellt.

4 Datensicherheit
4.1 Der Auftaggeber stellt die Barbara Coldehoff, Bamberg von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei.
4.2 Soweit Daten - gleich in welcher Form - übermittelt werden, stellt der Auftraggeber Sicherheitskopien her.
4.3 Bei Übergabe von Nutzerkennungen und Passwörtern (Zugangsdaten) durch die Barbara Coldehoff, Bamberg ist der Auftraggeber verpflichtet diese vertraulich zu behandeln. Er haftet für jeden Missbrauch, der aus einer unberechtigten Nutzung seiner Zugangsdaten resultiert.

5 Computerviren
5.1 Alle Dateien und Datenträger werden vor der Übermittlung durch die Firma Barbara Coldehoff, Bamberg mit Hilfe aktueller Virenscanner überprüft.
5.2 Für einen etwaige Virenbefall der EDV-Anlagen des Auftraggebers kann keinerlei Haftung übernommen werden.

6 Inhalte
6.1 Für die Inhalte der erstellten Designs und Programme ist der Auftaggeber verantwortlich.
6.2 Es werden keine Aufträge ausgeführt, deren Inhalte gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen oder pornographischer, bedrohlicher, verleumderischen oder menschenverachtender Art sind.

7 Copyrights
7.1 Der Auftaggeber verpflichtet sich mit seinem Auftrag keinerlei Warenzeichen-, Patent- oder andere Rechte Dritter zu verletzen. Von sich aus dahingehende Verletzungen ergebenden Ansprüchen Dritter wird der Auftraggeber Barbara Coldehoff, Bamberg freistellen und die Kosten einer Rechtsverteidigung erstatten.
7.2 Geliefertes Bild- oder Textmaterial ist frei von Rechten Dritter.
7.3 Die Firma Barbara Coldehoff, Bamberg ist nicht zu Überprüfung verpflichtet und übernimmt keinerlei Haftung.

8 Subunternehmer, Drittanbieter
Die Firma Barbara Coldehoff, Bamberg kann Leistungen durch Subunternehmer oder Drittanbieter erbringen lassen.

9 Haftung
9.1 Allgemein:
9.1.1 Der Auftragnehmer haftet stets nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
9.1.2 Haftung und Schadensersatzansprüche sind auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt.
9.1.3 Für die Wiederbeschaffung verlorener Daten wird auch in diesen Fällen nur gehaftet, wenn der Auftraggeber sichergestellt hat, dass diese Daten aus maschinenlesbarem Datenmaterial mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.
9.1.4 Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, welche die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, der Ausfall von Kommunikationsnetzen, Störungen im Bereich der Dienste der TELEKOM usw. - sind durch die Firma Barbara Coldehoff, Bamberg nicht zu vertreten und berechtigen zur Terminverschiebung.
9.2 Web-Design:
9.2.1 Es wird keine Gewähr für die richtige Wiedergabe und identische Darstellung bei Verwendung von unterschiedlicher Browsersoftware, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, übernommen.
9.2.2 Bei Modifizierung von Quelldaten durch den Auftraggeber bzw. Dritte erlischt jeglicher Gewährleistungs- und Haftungsanspruch.
9.2.3 Für Schäden, die durch nicht ordnungsgemäße Nutzung der von der Barbara Coldehoff, Bamberg entworfenen Internetseiten entstehen wird nicht gehaftet.
9.3 Web-Programmierung:
9.3.1 Bei Modifizierung von Quelldaten durch den Auftraggeber bzw. Dritte erlischt jeglicher Gewährleistungs- und Haftungsanspruch.
9.3.2 Für Schäden, die durch nicht ordnungsgemäße Nutzung der von der Barbara Coldehoff, Bamberg entworfenen Programme entstehen wird nicht gehaftet.
9.4 Web-Recherchen:
9.4.1 Es wird keine Gewähr für die inhaltliche Korrektheit der Fundstellen übernommen.
9.4.2 Die Fundstellen werden am Tag der Listenerstellung auf Verfügbarkeit überprüft. Darüber hinaus kann keine Gewähr für die Erreichbarkeit der Fundstellen übernommen werden.
9.5 Print-Design: keine Zusätze
9.5 Anwendungsprogrammierung:
9.5.1 Bei Modifizierung von Quelldaten durch den Auftraggeber bzw. Dritte erlischt jeglicher Gewährleistungs- und Haftungsanspruch.
9.5.2 Für Garantieverluste bei Drittprogrammen des Auftaggebers, die aus Modifizierungen im Rahmen des Auftrages entstehen, wird nicht gehaftet.
9.5.3 Für Schäden, die durch nicht ordnungsgemäße Nutzung der von der Firma Barbara Coldehoff, Bamberg entworfenen Programme entstehen wird nicht gehaftet.
9.7 Administration: keine Zusätze

10 Gerichtsstand
Alleiniger Gerichtsstand ist Bamberg, Die Vertragsbeziehungen der Vertragspartner unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11 Sonstiges
11.1 Der Auftaggeber willigt ein, dass im Rahmen der Vertrags- und Geschäftsbeziehungen personenbezogene Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet werden dürfen, soweit dies zur Durchführung dieses Vertrages notwendig ist.
11.2 Der Auftraggeber hat seinen Wohnsitz- oder Sitzwechsel sowie Änderungen in der Rechtsform und den Haftungsverhältnissen unverzüglich anzuzeigen.

12 Schlussbestimmungen
12.1 Enthält der zu diesen Bedingungen abgeschlossene Vertrag eine Lücke oder erweist sich eine Bestimmung ganz oder teilweise als unwirksam, so bleibt der Vertrag im übrigen wirksam.
12.2 Beruht die Unwirksamkeit nicht auf einen Verstoß gegen das AGB-Gesetz, gilt anstelle der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung eine Bestimmung als vereinbart, die dem von den Vertragspartnern ursprünglich beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

(Stand: 15.01.2002)


Letzte Änderung: 04.02.2002